Hedoscan K

Das Vorlesegerät für jeden Bücherwurm

Trotz des Vormarsches von Ebooks haben klassische Scannerlesegeräte immer noch einen hohen Stellenwert: Zum einen ist lange nicht jedes neu erschienene Buch als Ebook erhältlich, zum anderen sind alte Bücher, die man gerne wieder mal lesen möchte, als Ebook nicht verfügbar.

Hedoscan K

Hedoscan K verfügt im Unterschied zu anderen scanner-basierten Vorlesegeräten über einen sogenannten Buchkantenscanner. Er ermöglicht es dem Benutzer, das Buch so aufzulegen, dass der Buchfalz direkt an die Kante des Scannerglases zu liegen kommt. Dies ermöglicht ein optimales Erkennungsergebnis auch desjenigen Textes, der nahe am Buchfalz gedruckt ist. Weitere Merkmale von Hedoscan K sind:

  • Unkomplizierte Bedienung und Komfort in der Handhabung sowie zahlreiche Anschlußmöglichkeiten und Optionen
  • Eine Lesezeichen-Organisation mit der Möglichkeit, Titel per Spracheingabe zu speichern und zu verwalten, ermöglicht das schnelle Wiederauffinden von Textstellen nach Unterbrechungen.
  • Speichern von erkannten Büchern im MP3-oder .txt-Format auf Memory Sticks oder MP3-Spielern
  • Sprachausgabe mit natürlicher Stimme

Technische Spezifikationen:

  • Anschluß für Braillezeile und Kopfhörer
  • MP3-Player anschließbar
  • Farbige Tastatur für Sehschwache
  • Keine Mehrfach-belegung der Tasten
  • Bedienerführung durch gesprochene Hinweise
  • Automatische Helligkeitsregelung
  • Automatische Kontrasteinstellung
  • Automatische Seitenlageerkennung
  • Hochwertige Texterkennungssoftware
  • Natürliche Sprachausgabe Vera
  • Sprachen: Deutsch, optional: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Holländisch, etc.
  • Wort-, satz- und seitenweises Vorlesen
  • Buchstabieren
  • Abtastfläche DIN A4 bei 400 dpi
  • Größe 42 x 37 x 9 cm
  • Gewicht 4 kg

Preis: auf Anfrage

Video zum Vorlesegerät "Hedoscan K" von Martin Mischler