Index Everest

Brailledrucker INDEX EVEREST V5 – Index goes Wireless!

Braille in allen Formaten auf Einzelblättern

INDEX EVEREST ist der meistverkaufte Einzelblatt-Brailledrucker der Welt! Er kann verschiedene Einzelblattformate verarbeiten wie: Hochformat, Querformat, Zeitschriftenformat. Er ist deshalb sowohl für die Produktion mittlerer Mengen Brailledrucks geeignet wie für den Einsatz zu Hause.

INDEX EVEREST V5

Der Zeitschriften-Modus

Index Everest D V5 kann auch Einzelblätter des Formates Din A3 verarbeiten. Diese können dann – mittels eines Heftapparates einfach zu A4-Broschüren gemacht werden. Aber nicht nur Zeitschriften können Sie mit dem Index Everest D V5 drucken, sondern auch Punktschriftfolien oder Karten im A5- oder A6-Format. Alles bei einer Verarbeitungsgeschwindigkeit von 340 Seiten pro Stunde.

INDEX EVEREST V5

Neue, zukunftsweisende Features

Dieser vielseitig einsetzbare Drucker kommt in der Version 5 mit interessanten, zukunftsweisenden Features daher:

Vom Tablett direkt zur Blindenschrift

Ist der Index Everest D V5 über ein WLAN mit dem lokalen Netzwerk verbunden, so können von jedem angeschlossenen Gerät Dokumente zum Drucker geschickt werden, also auch vom Smartphone oder Tablet PC aus.

Neue Benutzerschnittstelle mit brillianter Acapela Sprachausgabe

Alle Gerätemeldungen werden durch eine klare, auf menschlicher Stimme basierende Sprachausgabe gesprochen. Auch der Druckerstatus wie die aktuelle IP-Adresse, Formatangaben etc. können angehört werden.

INDEX EVEREST V5

IDB (Index Direct Braille)

Ein Braille-Programm in über 200 Sprachen ist im Drucker integriert. Dadurch können Sie direkt von Ihrem PC, Mac oder Smartphone aus ein Dokument in einer dieser Sprachen in Punktschrift ausdrucken.

Vom Stick zur Punktschrift

Wenn Sie eine Datei auf einem USB-Stick erhalten, so können Sie diesen an den Index Everest D V5 anstecken und die Datei mittels des integrierten Braille-Übersetzers direkt in Punktschrift ausdrucken.

Verbesserte Braillequalität

Durch die neuen Solenoids Hämmer wurde die Druckqualität noch einmal verbessert. Auch wurde die Arbeitsgeschwindigkeit erhöht und der Energieverbrauch vermindert.

Traditionelle Anschlüsse wurden beibehalten

Selbstverständlich kann der Index Everest D V5, wie auch seine Vorgänger, nach wie vor über eine USB-Schnittstelle oder den Ethernet-Anschluss angesteuert werden.

INDEX EVEREST V5